Eckhardt SoftwareGmbH
Ihr Systemhaus für neue Kommunikation

Cloud Computing  -  Das Rechenzentrum

Eine aufwändige und gleichzeitig moderne Infrastruktur in der Cloud bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Um Ihnen die angewandten Sicherheitsstandards näher zu bringen, wollen wir hier einige Details des Rechenzentrums beschreiben: Zutrittskontrolle Das Rechenzentrum kann nur von autorisierten Personen betreten werden. Während des Tagesbetriebs gewährleisten die Mitarbeiter und ein elektronisches Sicherheitssystem die Überwachung des Gebäudes. Nachts übernehmen Sicherheitsdienste die Überwachung. Selbstverständlich verfügt das Rechenzentrum über elektronische Einbruchschutz- und Einbruchsüberwachungssysteme. Alarmierungssysteme sind rund um die Uhr bei Sicherheitsdiensten und eigenem Personal aufgeschaltet. Die Anlage wird im Außen- und Innenbereich rund um die Uhr per Video überwacht. Gebäudetechnik Der Kern des Rechenzentrums ist durchgehend mit einem Doppelboden für einen professionellen Rackaufbau, Kabelmanagement und Kühlung ausgestattet. Ein Leckage- Frühwarnsystem erhöht die Sicherheit zusätzlich. Wartungsarbeiten an allgemeiner Gebäudetechnik, wie z.B. Notstrom oder Klimaanlage werden von außen durchgeführt. Die Serverräume müssen dafür nicht betreten werden. Für minimalen Stromverbrauch ist das Rechenzentrum in Kalt- und Heißgang-Zonen eingeteilt. Brandschutz Das Rechenzentrum verfügt über mehrere getrennte Brandabschnitte. Die installierte Brandmeldeanlage ist direkt mit der Leitstelle der örtlichen Feuerwehr verbunden. Diese befindet sich  ca. 100m Luftlinie vom Rechenzentrum entfernt. Ein Brandfrüherkennungssystem registriert freiwerdende Dämpfe und Partikel aus Kabeln oder Ähnlichem, die bei dem Entstehen eines Brandes vorkommen, und alarmiert entsprechend. So kann ein drohendes Feuer im Keim erstickt werden. Eine moderne Gaslöschanlage rundet das Brandschutzkonzept ab. Stromversorgung Die Dächer des Rechenzentrums sind mit einer Solaranlage ausgestattet. Der hie erzeugte Strom deckt bis zu 130% des Energiebedarfs ab. Zusätzlich wird die Stromversorgung des Rechenzentrums durch das öffentliche Stromnetz sichergestellt. Das Rechenzentrum ist durch mehrere Anschlüsse mit dem Stromnetz verbunden, so dass bei Ausfall eines Anschlusses ein anderer die Versorgung übernimmt. Sollte jedoch der Fall eintreten, dass das gesamte Netz ausfällt, so sichert eine Notstromanlage die Stromversorgung. Diese Anlage ermöglicht bis zu fünf Tage lang den unabhängigen Betrieb des Rechenzentrums und kann durch Nachfüllen des Kraftstoffes beliebig verlängert werden. Aus Sicherheitsgründen steht die Notstromanlage außerhalb des Rechenzentrums. Innerhalb des Rechenzentrums ermöglicht ein Stromschienensystem die Abnahme von Strom an jedem Punkt im Rechenzentrum. Zusätzlich befinden sich in diesem Schienensystem zwei abgesicherte und redundante Phasen, die zu jedem Endverbraucher führen. Außenanbindung Das Rechenzentrum ist durch eine redundante Verbindung an das Internet angeschlossen, so wird eine hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit garantiert. Das Gebäude ist von gegenüberliegenden Seiten per Glasfaser angebunden. Unterschiedliche Carrier sichern die Anbindung durch ihre unabhängigen Strukturen zusätzlich ab. Partner Rechenzentrum Das Rechenzentrum nutzt weiterhin ein Rechenzentrum der Freenet-Group in Düsseldorf als Partner-Rechenzentrum für eine Multi-Standort-Strategie, Auslagerung von Backups und Hochverfügbarkeitsszenarien. Die Rechenzentren sind direkt miteinander verbunden. Dieser Verbund erhöht zusätzlich die Sicherheit der Cloud. Storage und Backup Wir stellen Ihnen in dem Rechenzentrum einen leistungsfähigen Virtualisierungs-Cluster bereit, der flexibel und erweiterbar angebunden ist. Das SAN wird in einen getrennten Brandabschnitt gesichert. Für Sie besteht zudem die Möglichkeit Ihre Backups in einem Backup-Rechenzentrum unterzubringen. Dieses Rechenzentrum bietet die gleichen Ausstattungsmerkmale wie das zuvor beschriebene. Standort ist Düsseldorf. Mitarbeiter Alle unsere Mitarbeiter sind dem Datenschutzgesetz verpflichtet und sind optimal auf die Anforderungen eines sicheren Rechenzentrumbetriebs geschult. Das Rechenzentrum im Überblick Zentrale Leistungen des Rechenzentrums: 1000 Mbit Ethernet-Anbindung an den Internet Backbone Highspeed-Zugang zu allen Internet-Anbindungen nach außen USV-gesicherte Stromversorgung Redundante Stromzufuhr Dieselgeneratoren Klimatisierter Serverraum 24h-Videoüberwachung
Eckhardt SoftwareGmbH
Ihr Systemhaus für neue Kommunikation

Cloud Computing  -  Das Rechenzentrum

Eine aufwändige und gleichzeitig moderne Infrastruktur in der Cloud bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Um Ihnen die angewandten Sicherheitsstandards näher zu bringen, wollen wir hier einige Details des Rechenzentrums beschreiben: Zutrittskontrolle Das Rechenzentrum kann nur von autorisierten Personen betreten werden. Während des Tagesbetriebs gewährleisten die Mitarbeiter und ein elektronisches Sicherheitssystem die Überwachung des Gebäudes. Nachts übernehmen Sicherheitsdienste die Überwachung. Selbstverständlich verfügt das Rechenzentrum über elektronische Einbruchschutz- und Einbruchsüberwachungssysteme. Alarmierungssysteme sind rund um die Uhr bei Sicherheitsdiensten und eigenem Personal aufgeschaltet. Die Anlage wird im Außen- und Innenbereich rund um die Uhr per Video überwacht. Gebäudetechnik Der Kern des Rechenzentrums ist durchgehend mit einem Doppelboden für einen professionellen Rackaufbau, Kabelmanagement und Kühlung ausgestattet. Ein Leckage-Frühwarnsystem erhöht die Sicherheit zusätzlich. Wartungsarbeiten an allgemeiner Gebäudetechnik, wie z.B. Notstrom oder Klimaanlage werden von außen durchgeführt. Die Serverräume müssen dafür nicht betreten werden. Für minimalen Stromverbrauch ist das Rechenzentrum in Kalt- und Heißgang-Zonen eingeteilt. Brandschutz Das Rechenzentrum verfügt über mehrere getrennte Brandabschnitte. Die installierte Brandmeldeanlage ist direkt mit der Leitstelle der örtlichen Feuerwehr verbunden. Diese befindet sich  ca. 100m Luftlinie vom Rechenzentrum entfernt. Ein Brandfrüherkennungssystem registriert freiwerdende Dämpfe und Partikel aus Kabeln oder Ähnlichem, die bei dem Entstehen eines Brandes vorkommen, und alarmiert entsprechend. So kann ein drohendes Feuer im Keim erstickt werden. Eine moderne Gaslöschanlage rundet das Brandschutzkonzept ab. Stromversorgung Die Dächer des Rechenzentrums sind mit einer Solaranlage ausgestattet. Der hie erzeugte Strom deckt bis zu 130% des Energiebedarfs ab. Zusätzlich wird die Stromversorgung des Rechenzentrums durch das öffentliche Stromnetz sichergestellt. Das Rechenzentrum ist durch mehrere Anschlüsse mit dem Stromnetz verbunden, so dass bei Ausfall eines Anschlusses ein anderer die Versorgung übernimmt. Sollte jedoch der Fall eintreten, dass das gesamte Netz ausfällt, so sichert eine Notstromanlage die Stromversorgung. Diese Anlage ermöglicht bis zu fünf Tage lang den unabhängigen Betrieb des Rechenzentrums und kann durch Nachfüllen des Kraftstoffes beliebig verlängert werden. Aus Sicherheitsgründen steht die Notstromanlage außerhalb des Rechenzentrums. Innerhalb des Rechenzentrums ermöglicht ein Stromschienensystem die Abnahme von Strom an jedem Punkt im Rechenzentrum. Zusätzlich befinden sich in diesem Schienensystem zwei abgesicherte und redundante Phasen, die zu jedem Endverbraucher führen. Außenanbindung Das Rechenzentrum ist durch eine redundante Verbindung an das Internet angeschlossen, so wird eine hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit garantiert. Das Gebäude ist von gegenüberliegenden Seiten per Glasfaser angebunden. Unterschiedliche Carrier sichern die Anbindung durch ihre unabhängigen Strukturen zusätzlich ab. Partner Rechenzentrum Das Rechenzentrum nutzt weiterhin ein Rechenzentrum der Freenet-Group in Düsseldorf als Partner-Rechenzentrum für eine Multi-Standort- Strategie, Auslagerung von Backups und Hochverfügbarkeitsszenarien. Die Rechenzentren sind direkt miteinander verbunden. Dieser Verbund erhöht zusätzlich die Sicherheit der Cloud. Storage und Backup Wir stellen Ihnen in dem Rechenzentrum einen leistungsfähigen Virtualisierungs-Cluster bereit, der flexibel und erweiterbar angebunden ist. Das SAN wird in einen getrennten Brandabschnitt gesichert. Für Sie besteht zudem die Möglichkeit Ihre Backups in einem Backup-Rechenzentrum unterzubringen. Dieses Rechenzentrum bietet die gleichen Ausstattungsmerkmale wie das zuvor beschriebene. Standort ist Düsseldorf. Mitarbeiter Alle unsere Mitarbeiter sind dem Datenschutzgesetz verpflichtet und sind optimal auf die Anforderungen eines sicheren Rechenzentrumbetriebs geschult. Das Rechenzentrum im Überblick Zentrale Leistungen des Rechenzentrums: 1000 Mbit Ethernet-Anbindung an den Internet Backbone Highspeed-Zugang zu allen Internet-Anbindungen nach außen USV-gesicherte Stromversorgung Redundante Stromzufuhr Dieselgeneratoren Klimatisierter Serverraum 24h-Videoüberwachung
© 2017 by Eckhardt Software GmbH, Schnepfenweg 3, 49134 Wallenhorst - IMPRESSUM    Telefon: 05407 - 8757 0
Facebook